Das »Business (Knigge) Dinner«


für den stilvollen Auftritt als »Gentlewoman« & Gentleman.
»Man soll nie vergessen, daß die Gesellschaft lieber unterhalten, als unterrichtet werden will«
- Adolph Freiherr Knigge -

"Sittentisch oder Tischgesittet?

Wie wollen Sie ab heute auffallen?

Das »Business (Knigge) Dinner« für den stilvollen Auftritt als »Gentlewoman« & Gentleman. Aus dem Programm: Der zeitgemäße Gentleman hat nach dem Abend quasi alles drauf - auch das bei den Ladies so beliebte Stühle rücken… Von der Begrüßung bis zur Verabschiedung, von Apéritif bis über das Dessert hinaus erleben Sie einen unterhaltsamen, anregenden und erkenntnisreichen Abend. Dazu werden die Themen gereicht, die Ihnen wichtig sind. Ob interkultureller Kontext, interne wie externe Kunden-Verblüffung oder auch die Kunst mit Menschen so umzugehen, dass diese sich wirklich wahrgenommen und anerkannt fühlen.
Ihr Nutzen: Genuss eines humorologischen Abends, der genau deshalb nachhaltig wirkt! Schenken Sie sich und Ihren Gästen auf unterhaltsame Art den charmanten Mehrwert, nach diesem Abend noch mehr Souveränität im eigenen Auftritt zu haben. Profitieren Sie selbst für sich als Gastgeberin oder Gastgeber, demnächst von Ihren eingeladenen Gästen noch mehr Wertschätzung zu erfahren. Gewinnen Sie im Nachgang davon, dass Ihre Gäste besser mit anderen Menschen auf Augenhöhe kommunizieren! Sie erleben die Inhalte, die Ihnen besonders wichtig sind! Für noch mehr Erfolg! Top aktuelles Wissen rund um den stil- und zeitgerechten Umgang mit Menschen. Petra Lienhop agiert als zertifizierte Business Knigge Coach und arbeitet ehrenamtlich

Inklusivleistungen:

  • Apéritif/ Menü in vier Gängen/ Weinbegleitung/ Mineralwasser/ Kaffee
  • Sie und Ihre Gäste: Für geschlossene Gesellschaften von 8 bis 48 Personen.
Zeit Invest: 18 bis 23 Uhr (die Fachgespräche mit den Teilhabenden sind oft so anregend, dass ich manchmal überziehe. Von daher seien Sie uns bitte nicht böse, sollte es etwas später werden.)

Monetärer Invest:

  • Einzelstücke statt Stangenware. Handwerkliche Maßarbeit statt Massenproduktion. Jeder Mensch ist eine Individualität, die anderen nicht gleicht. So verhält es sich auch mit einer Gesellschaft und somit haben Sie ein Recht auf Ihre individuelle Offerte, die wir Sie bitten, bei uns abzurufen.
  • Die Kosten für das Edutainment-Event können als Weiterbildungskosten abgesetzt werden!
Georg Meiwes

Versierter Gastgeber im eigenen besternten Restaurant, Hoteltester für den berühmten Guide Michelin oder auch Planungs- und sowie Umsetzungs-Spezialist hochkarätiger privater wie protokollgetriebener Veranstaltungen. Er bringt sie für Sie mit: seine Geschichten aus der persönlichen gastronomischen Schatztruhe.
Petra Lienhop

Sie war in den von ihr als Direktorin oder Geschäftsführerin geführten Hotels Gastgeberin hochrangiger Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Wirtschaft, sowie von Vertretenden aus Königshäusern als auch des Hochadels und es ist ihr persönliches Anliegen, heute als Expertin für Umgangsexcellence diese Erfahrungen weiterzugeben.
^