Ausflugsziele

Tabakmuseum Vierraden

Das Museum befindet sich seit 1997 in einer dreigeschossigen Tabaktrockenscheune, die Ende des 19. Jahrhunderts auf einem Bauerngehöft entstand. Auf einer Fläche von 500 Quadratmetern wird auf Schautafeln, in Vitrinen und Modellen Einblick in Geschichte und Gegenwart des Tabakanbaus, des -handels und der -verarbeitung an der unteren Oder gegeben. Der Besucher kann sich aber auch über das Thema Tabak und Gesundheit über Zigarettenschmuggel bis hin zu den unterschiedlichen Bauformen der Tabaktrockengebäude informieren.

Auf einem großen Freigelände kann man Schaubeete mit unterschiedlichen Tabaksorten und Entwicklungsstadien betrachten oder sich die verschiedenen Maschinen und Geräte ansehen. Sitzgruppen laden zum Ausruhen ein, für Kinder stehen Spielgeräte zur Verfügung und das Museumscafe kann für kleinere Veranstaltungen genutzt werden oder man besucht den Verkaufsstand mit den Souvenirartikeln.




Tel. 03332 / 250 991
Fax. 03332 / 839 211
www.tabakmuseum-vierraden.de
16303  Schwedt
Breite Straße 14
^