Ausflugsziele

Baudenkmal Bunker-Harnekop

Nordöstlich von Berlin, gut versteckt im Wald zwischen Werneuchen, Strausberg und Bad Freienwalde befindet sich das Baudenkmal, der Führungsbunker 01 des ehemaligen Ministeriums für Nationale Verteidigung. Das 3-etagige Bauwerk wurde zwischen 1971 und 1976 für die Führung der NVA gebaut.

Erdwärme sorgt rund 30 Meter tief zu jeder Jahreszeit für konstante 10 bis 12°C. Insgesamt 95 Stufen führen in die Tiefe. Mehrere bis zu 2,5 t schwere, speziell gesicherte druck- und gasdichte Türen machen den Weg durch bis drei Meter dicke Außenwände frei. Dort befinden sich die Kommando- und Arbeitsbereiche für das operative Personal, Lagekarten, Sitzungszimmer, Schaltzentralen und die Räume für den Minister.

In der mittleren Etage liegen Küche und Kantine sowie mehrere Speise- und Schlafräume. Die 3. Etage gehörte allein der Technik. Neben der Brunnenanlage mit den Wassertanks waren hier die Netzersatzanlage, bestehend aus vier Schiffsdieseln (je 540 PS/ 380 KVA) sowie die Nachrichten- und EDV-Anlagen installiert.

Ganzjährig finden öffentliche Führungen ab 5 Personen statt. Es können auch Sondertermine vereinbart werden.




Tel. 033436 / 35727
www.atombunker-16-102.de
Atombunkerhako@aol.com
15345  Prötzel, OT Harnekop
Lindenallee 1

...zurück zur Übersicht

Hotel The Lakeside Hotel The Lakeside
^